Die My Little Box / August 2018 / „Souvenirs“: Unboxing

[Unbezahlte Anzeige da Marke genannt | alle Produkte selbst gekauft]

My Little Box stammt ursprünglich aus Frankreich und ist seit einiger Zeit auch in Deutschland bestellbar. Dabei handelt es sich um eine monatlich erscheinende Lifestyle- und Beauty-Box, die Kosmetikprodukte enthält (darunter immer eines der Eigenmarken „My Little Beauty“), Lifestyle-Accessoires, Inspirationen und etwas Besonderes zum Dekorieren, ein modisches Accessoire und weitere kleine Überraschungen. Dabei dreht es sich monatlich um ein bestimmtes Thema und die Box wird entsprechend mit Liebe zum Detail gestaltet. Die Box ist online bestellbar und zwar entweder einzeln (€ 17,50 pro Monat) oder als Jahresabonnement (€ 192,50 einmalig). My Little Box arbeitet dabei mit einigen namhaften Partnern zusammen wie z. B. Rituals, Benefit, La Roche Posay, Lancaster, Clarins, Kiehl’s und The Body Shop. Die Auslieferung erfolgt jeweils zwischen dem 10. und 20. des Monats, wobei ich aus Erfahrung berichten kann, dass meine Box meist sogar ein bisschen früher kommt.

„Fahre in die Welt hinaus. Sie ist fantastischer als jeder Traum.“

Ray Bradbury

Inhalt und erster Eindruck

Wieder mal überpünktlich hielt ich meine August-Box in Händen und konnte es kaum erwarten, einen Blick in die diesmal wieder ganz besonders liebevoll verpackte Box zu werfen. 🙂 Nachdem ich im letzten Monat ein bisschen enttäuscht wurde angesichts von Inhalt und Aufmachung, waren meine Hoffnungen diesmal höher als sonst und was soll ich sagen: ich wurde nicht enttäuscht!

Den Weg in die Box haben diesmal folgende Produkte gefunden:

  • Perfect Volume Mascara waterproof in Schwarz von Artdeco in Originalgröße (10 ml),
  • Vinoperfect Serum Éclat Anti-Taches von Caudalie in Probiergröße (10 ml),
  • Detox au Charbon Gesichtspeeling mit Aktivkohle von der Eigenmarke My Little Beauty (75 ml),
  • ein kleines rundes Portemonnaie,
  • eine Kissenhülle im Traveller-Stil sowie
  • eine ausfaltbare Vintage-Landkarte, ein Bild im A5-Format und ein paar Sticker für die Reise.

Das sieht doch auf den ersten Blick schon mal prima aus, oder? 😉

Die Lifestyleprodukte und Gimmicks

(Artikelbeschreibungen laut Hersteller)

Kissenhülle | Fernöstlicher Stoffmarkt:

„Inspiriert von Stoffen, die man auf einem indischen Markt finden würde, erinnert uns dieser Kissenbezug an die Pracht und den Duft der großen, weiten Welt.“

Optisch finde ich den Kissenbezug sehr gelungen, er trägt auch nicht allzu dick auf, wie ich finde und wirkt auch nicht billig in seiner Verarbeitung. Letztlich sollte er natürlich zum Einrichtungsstil passen und da wird es bei mir ein bisschen schwierig, glaube ich. Aber wer weiß, vielleicht packe ich dennoch mal ein Kissen hinein? Mal sehen.

Rundes Portemonnaie | Die kreisrunde Schatzmeisterin:

„Voilà, Deine diskrete Reisebegleitung: klein und rund, schlüpft sie einfach in die Handtasche und verwahrt weltweit Deine kleinen Geheimnisse.“

Auch dieses kleine Etwas finde ich gelungen und das Design spricht mich richtig an. Wobei ich mir noch nicht sicher bin, inwiefern die Größe tatsächlich im Alltag (oder auf Reisen ;-)) brauchbar ist.

Gimmicks: Weltkarte, Sticker und Bild

Passend zum Thema der Box finden sich diesmal wieder ein paar hübsche Gimmicks darin. Vor allem die Weltkarte hat es mir angetan – ich glaube, die würde ich mir auch mal als Poster aufhängen wollen. Nett! Insgesamt sind alleine die Lifestyle-Produkte wesentlich besser als die in der Juli-Box. 🙂

Die Beauty-Produkte

(Artikelbeschreibungen laut Hersteller)

Detox au Charbon von My Little Beauty| Mythos Erde – Gesichtspeeling mit Aktivkohle:

„Kaolin, auch Porzellanerde genannt, wird nur in Steinbrüchen für Halbedelsteine abgebaut. Kein Wunder, dass dieses Peeling Dich magisch anzieht. An der Elfenbeinküste findet Kaolin übrigens als Party-Makeup Verwendung, bei Dir zuhause als sanftes, porentief reinigendes Peeling.

So funktioniert’s:

Dieses Reinigungsgel mit Kohle und Kaolin bringt deine Haut zum Strahlen. Du kannst das Gel auf drei verschiedene Arten anwenden: 1-2 Mal am Tag als Reinigung, 1-2 Mal die Woche als Peeling oder 1 Mal pro Woche eine dünne Schicht des Peelings als klärende Maske nutzen (2 Minuten einwirken lassen, sanft abspülen und Deine Haut wird wieder zu neuem Leben erweckt).“

Inhalt: 75 ml

Preis: keine Angabe (Eigenmarke)

Das ist sage und schreibe das vierte Aktivkohle-Peeling-Produkt, das ich ausprobieren werde. Dabei konnte ich – außer im Preis – bisher noch keine wesentlichen Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern (Kiehl’s, Origins, Clinique) feststellen. Ich bin gespannt, wie dieses hier wirkt. 🙂

Vinoperfect Sérum Éclat Anti-Taches von Caudalie | Radiance Serum Complexion Correcting:

„Deine Wunderwaffe für einen ebenmäßigen, glowy Teint und gegen jede Art von Pigmentflecken. Dieses Serum ebnet Deinen Teint, schützt vor unliebsamen Flecken und korrigiert sie sogar. Formidable, non?

So wirkt es:

Der Star unter den Inhaltsstoffen heißt Viniferine und ist ein natürlicher Extrakt aus dem Saft der Weinranken. Er hat die Power, Pigmentflecken zu bekämpfen, vorzubeugen und bringt deinen Teint zum Strahlen. Morgens und abends vor der Pflege auftragen.“

Inhalt: 10 ml (Probiergröße)

Preis: UVP 30 ml / € 47,-

Hm … was sich wohl dahinter verbirgt? Ich verwende Seren ja nur äußerst selten, insofern bin ich gespannt. Obwohl Pigmentflecken nun nicht wirklich zu meinen Hautproblemen zählen, kann ich einen „Glow“ immer gut gebrauchen. 😉

Perfect Volume Mascara waterproof in Schwarz von Artdeco | Maximales Volumen durch ovale Spezialbürste:

„Diese wasserfeste Volumen-Mascara darf bei Deinen Entdeckungsreisen nicht fehlen. Egal ob Du auf den Malediven plantscht oder Deinen Emotionen freie Fahrt gewährst – der Blick bleibt dank Deinen voluminös wirkenden Wimpern ausdrucksstark und verführerisch.

So wirkt sie:

Deinen atemberaubenden Blick erhältst Du durch die raffinierte Spezialbürste und eine schnelltrocknende Formulierung, die sich überaus präzise auftragen lässt.“

Inhalt: 10 ml

Preis: UVP 10 ml / € 9,95

Ok. Das ist gefühlt die hundertste Mascara in meinem aktuellen Bestand, das gebe ich gerne zu. Aber eine weitere kann ja nicht schaden und diese hier kenne ich noch nicht. Ist außerdem eine Originalgröße, die alleine für sich schon mehr als die Hälfte des Preises der Box wert ist. Das nenne ich mal lohnenswert!

Die Box halte ich insgesamt – ohne die Produkte bisher getestet zu haben – wieder für sehr gelungen! Die Aufmachung ist liebevoll, das Thema spricht mich an und vor allem die Kombination aus Lifestyle- und Kosmetikprodukten gefällt mir richtig gut. Am meisten freue ich mich über die Mascara (ja, tatsächlich, obwohl ich schon so viele besitze) und über das Aktivkohle-Gesichtspeeling. Damit habe ich schließlich schon Erfahrung. 😀

Euch wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und

Celebrate Your Beauty ❤

Eure

Anja

Die Lookfantastic Box / August 2018 / „Feel, Be, Look Fantastic“: Unboxing

[Unbezahlte Anzeige da Marke verlinkt | alle Produkte selbst gekauft]

Die Lookfantastic-Boxen sind bestellbar in Form von 3-, 6- oder 12-Monats-Abos und auch einzeln erhältlich. Anders als bei ähnlichen Anbietern bezahlt man nicht das komplette Abo im Voraus, sondern der Betrag wird monatlich im Voraus abgebucht. Zur Zeit ist eine Einzelbox für 20 Euro erhältlich, als Abo kostet sie 18 Euro (3 Monate), 17 Euro (6 Monate) oder 15,50 Euro (12 Monate). Enthalten sind immer 6 Produkte aus dem überdurchschnittlichen Preissegment mit einem Mindestwert von 60 Euro, die britische Ausgabe der „Elle“ im Pocket-Format und ein kleines Beautymagazin.

Pünktlich zu Monatsbeginn erreichte die August-Ausgabe der Box ihre neue Besitzerin. Mich. 😁 Nachdem ich eine kleine Neugierdsnase bin, musste ich natürlich sofort einen Blick hineinwerfen und war diesmal – sagen wir mal, recht zufrieden. Die Juli-Box hat mir auf Anhieb besser zugesagt, aber das war nun mal der erste Eindruck und die Produkte gehen ja erst in die Testphase. 😉

Das Motto diesmal lautet „Feel, Be, Look Fantastic“, was nicht besonders kreativ ist, aber muss es ja auch nicht. Für Kreativität gibt es andere Boxen, die das besser können. Wobei mir die Farbgestaltung mit dem Türkisblau schon ganz gut gefällt, aber das nur am Rande …

Schließlich zählt der Inhalt und das ist diesmal Folgender (Produktbeschreibungen laut Magazin):

  • NAILS INC.: INC.redible Glazin Over Lipgloss. Lang anhaltendes, intensives Lipgloss, das sowohl alleine für sich als auch über einem Lippenstift getragen werden kann. Ausgeliefert wurde es in 5 verschiedenen Farbtönen, wobei ich die Farbe „vibes tribe“ bekommen habe, die ich am besten als dunkles Pink/Fuchsia beschreiben würde. Aufgetragen werden soll es mit dem Applikator, am besten nach einem Lippenpeeling.
  • MIO: Boob Tube + Multi Action Bust Firmer. Ja, ihr habt richtig gelesen. Das ist eine Spezialpflege für das Dekolleté. 😀 Soll laut Herstellerangaben diesem Bereich einen besonderen Glanz verschaffen, ihn mit Feuchtigkeit versorgen und vor Umwelteinflüssen schützen. Dass auch Anti-Aging mit im Gepäck sein soll, versteht sich von selbst. Anwendung einmal täglich in nach oben kreisenden Bewegungen, am besten nach dem Baden oder Duschen.
  • ERNO LASZLO: Hydraphel Skin Supplement. Toner für trockene Haut, der die Haut nach der Reinigung mit Feuchtigkeit versorgen und Mattheit entgegenwirken soll. Zum Auftragen wird ein Wattepad empfohlen; am besten Abends nach der Reinigung.
  • BLINK BROW BAR: Mini Brow Build Indian Chocolate. Mascara für die Augenbrauen! Gleichzeitig gelig als auch cremig in der Konsistenz und am besten geeignet für braune Augenbrauen als Filler und Formgeber. Soll den ganzen Tag bzw. die ganze Nacht halten. Empfehlenswert vor allem für einen natürlichen „No Make Up“-Look.
  • MOLTON BROWN: Bath and Shower Gel in Gingerlily. Dieses Duschgel wird in drei verschiedenen Nuancen (Pink Pepperpod, Ylang Ylang, Gingerlily) ausgeliefert, wobei ich letztere ausgefasst habe. Der Duft weckt schon mal meine Begeisterung. 😊 Auch als Badeschaum verwendbar.
  • BALANCE ME: Pure Skin Face Wash. Revitalisierender Cleanser für das Gesicht, der Austrocknung entgegenwirken soll und zu 99% aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Darunter Grapefruit, Öl der Römischen Kamille und Weihrauch. Auf feuchtem Gesicht anwenden und mit warmem Wasser abspülen. Anschließend kann z.B. der Toner von Erno Laszlo aufgetragen werden.

Worauf ich mich am meisten freue? Diesmal tatsächlich auf das Duschgel! Vor allem, weil ich den Duft jetzt schon toll finde. Neugierig bin ich auf die Dekolleté-Pflege – so etwas hatte ich noch nie. Cleanser und Toner finde ich recht nett und vor allem für die Reise super geeignet. Beim Lipgloss bin ich mir nicht sicher, ob mir der nicht zu knallig ist, aber vielleicht werde ich ja positiv überrascht. 😉 Am wenigsten anfangen kann ich mit dem Augenbrauengel, ganz einfach deshalb, weil ich außer einer Bürste nichts für meine Augenbrauen verwende. Die gefallen mir schon gut so, wie sie sind. 😊

Ich werde in den nächsten Wochen wie gewohnt ausführlich testen und berichten. Und wie gefällt euch der Inhalt der Box? Habt ihr sie auch schon bestellt oder spielt mit dem Gedanken?

Celebrate Your Beauty!

Eure

Anja