Best of Cooking im Juli 2018

[Unbezahlte Anzeige da Marken erkennbar | alle Produkte selbst gekauft]

[Ich bitte um Verständnis, dass ich wegen des Copyrights die Rezepte nicht hier reinstellen kann. Die Quellen sind unter dem jeweiligen Rezept angegeben.]

Ein wunderschöner Sommermonat neigt sich dem Ende zu. Es wird Zeit für mein persönliches „Best of Cooking“ im Juli. Die Wahl fällt wirklich schwer, zumal ich so richtig oft gekocht habe für mich in diesem Monat. Letztlich habe ich mich für folgende Highlights entschieden:


Frühstück

Pancakes mit Ahornsirup und frischen Erdbeeren 🍓

Fast schon ein Klassiker und ein Fixpunkt einmal pro Woche. Wahlweise gibt es die auch mit anderen Beeren, zum Beispiel Heidelbeeren. Die Pancakes sind besonders Eiweiß- und wenig Zuckerhaltig und stammen aus dem Hause Foodspring, wo ich einige meiner Sport-/Proteinprodukte beziehe. Dazu gibt es bestimmt mal einen eigenen Blogeintrag. Zum Braten verwende ich Kokosöl, dessen Eigengeschmack besonders gut mit den Pancakes harmoniert. Obwohl es nicht so aussieht, ein gesundes und sehr bekömmliches Frühstück 🥞!

Quelle: Foodspring.


Hauptgerichte

Italienisch: Spaghetti Puttanesca

Erstmalig gekocht und sofort ins Herz geschlossen. Das auch noch völlig unerwartet, da ich Kapern ansonsten gar nicht mag. Aber hier passen sie irgendwie … Sozusagen die fortgeschrittene Variante von Spaghetti mit Tomatensauce 😄 – und viiiiieeel besser! Ein Freund hat mir den Tipp gegeben, die Reste am nächsten Tag nochmals mit Olivenöl in der Pfanne anzubraten. Und siehe da, er hatte recht.

Quelle: HelloFresh.

Asiatisch I: Gemüsecurry mit Kokosreis

So einfach und doch so gut! Wer mich kennt, weiß, ich bin ein großer Fan von Curry 🍛 in allen Variationen. Sehr gerne auch vegetarisch, da ich nicht öfter als dreimal die Woche Fleisch esse und gerade Curry auch ohne sehr gut schmeck! Und dieses hier ganz besonders, da ich den Reis in Kokosmilch quellen habe lassen. Yummy!

Quelle: HelloFresh.

Asiatisch II: Vietnamesische Summer Rolls mit Korianderdip

Ich weiß, bei Koriander scheiden sich die Geister. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Bei mir ist es – nach mehrmaligen Asienreisen – ersteres. Die Dosis muss eben stimmen! Summer Rolls werden übrigens nicht frittiert, sondern das gekochte Gemüse kommt direkt in die eingeweichten Reispapierblätter. Geht im Prinzip recht schnell, wenn man’s ein paar Mal gemacht hat.

Quelle: Thermomix Cookidoo.

Salate: Melonen-Fenchel-Salat

Eine zugegebenermaßen außergewöhnliche Kombination. Aber der herb-bittere Geschmack des Fenchel und die dezente Süße der Wassermelone harmonieren einfach hervorragend miteinander! Zum Drüberstreuen verwendete ich Walnüsse, aber auch Erdnüsse eignen sich ganz gut dafür. Und schon hat man ein herrlich leichtes Gericht für warme Sommertage!

Quelle: Thermomix Cookidoo.

Orientalisch: Marokkanisches Hühnchen-Tajine

Noch so ein Experiment, von dem ich nicht dachte, dass es derartig genial schmecken wird. Das Gewürz, Ras El Hanout, ist selbst gemahlen und von angenehmer Schärfe. Anstelle des Couscous habe ich Bulgur verwendet, weil ich den noch zuhause hatte. Neben den deutlich sichtbaren Rosinen finden sich auch Trockenpflaumen darin und als Deko hab ich Koriander verwendet. Die dazugehörige Honigsauce schmeckt so gut, dass ich mich am liebsten reinlegen würde. ☺️ Dieses Rezept ist definitiv mein Juli-Favorit!

Quelle: Thermomix Cookidoo.


Desserts

Vanille-Chia-Pudding

Nein, das ist kein Froschlaich und auch sonst nichts, das noch lebt. Das sind über Nacht in Vanille-Eiweißmilch gequollene Chia-Samen! Dann noch Himbeersauce kochen, abkühlen lassen und ab ins Glas damit. Gerne in Schichten. Sehr fein!

Quelle: Blog „eat.pole.love“


So, nun hoffe ich, euch ein bisschen Appetit gemacht zu haben! Wie ihr seht koche ich gerne mit viel Gemüse, sehr oft vegetarisch und zu 90% gesund und bekömmlich. Nicht etwa aus Disziplin, sondern einfach nur deshalb, weil es mir besser schmeckt und ich mich damit wohlfühle! Vielleicht konnte ich euch so manche Anregung geben für eure Küche. Würde mich freuen!

Eure

Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s